Am Samstag, den 3.08. fand am Badesee in Bad Staffelstein wieder
das Drachenbootrennen statt.

Die Absicherung übernahm wie schon in den vergangen Jahren die
Wasserwacht Bad Staffelstein.

Ein langer Tag für die Rettungsschwimmer begann bereits morgens
um sieben Uhr. Das benötigte Material einschließlich 3
Rettungsboote musste an den Badesee gebracht, die Boote zu Wasser
gelassen, und die Station einsatzbereit gemacht gemacht werden. Noch
eine kurze Besprechung mit den Kollegen der DLRG, die mit ihren
Wasserlaufbällen da waren, und den Verantwortlichen der Freizeit
GmbH, konnte man pünktlich zum Beginn der Rennen Einsatzbereit
melden.

Zur Absicherung wurden 2 Motorrettungsboote, mit jeweils 1
Bootsführer und 2 Wasserrettern besetzt, eingesetzt. 1 Boot wurde
für eventuelle Notfälle und um Presse und Fotografen zu fahren, in
Bereitschaft gehalten.

Gegen 15 Uhr waren die Rennen beendet. Wegen der vielen Gäste
unterstützten wir noch den Wachdienst bis in den späten Abend.
Insgesamt waren von der Wasserwacht Bad Staffelstein 15 Leute im
Dienst, Bootsführer, Taucher, Leinenführer, Wasserretter und
Rettungsschwimmer.

Nach Dienstende ließen wir dann den Tag ruhig auf der Wachstation
ausklingen und genossen noch ein wenig die Ruhe am See nach einem
anstrengenden Tag.

An alle Einsatzkräfte hier herzlichen Dank von der
Vorstandschaft.